Kalabrien – Freizeitaktivitäten im Urlaub

Kalabrien – Freizeitaktivitäten im Urlaub

Die Stiefelspitze Italiens ist touristisch noch wenig erschlossen und gilt daher als eine ausgesprochen idyllische Region. Hier scheint die Zeit fast stehengeblieben oder zumindest sehr viel langsamer zu vergehen, und man kann fernab vom Massentourismus die reizvolle Landschaft in vollen Zügen genießen.  Wer jedoch denkt, dass die Besucher Kalabriens außer einem erholsamen Badeurlaub nichts geboten bekommen, der irrt gewaltig. Langweilig wird es Urlaubern in Kalabrien ganz sicher nicht, denn auch Abenteuerlustige und Sportbegeisterte kommen hier voll auf ihre Kosten. Ebenso abwechslungsreich wie die Landschaft Kalabriens ist die umfangreiche Palette an Freizeitaktivitäten, die in der italienischen Stiefelspitze angeboten werden. Egal, wo man nach Action sucht, ob zu Land, zu Wasser oder in der Luft – Kalabriens Angebote an sportlichen oder abenteuerlichen Aktivitäten für Jung und Alt lassen keine Wünsche offen.

  1. Wassersport an der Küste Kalabriens:

Tauchen und Schnorcheln

Ob Surfen, Segeln, Stand Up Paddling, Tauchen oder Wasserski – Kalabrien ist das perfekte Urlaubsziel für Wassersportliebhaber und alle, die es werden wollen. Die malerische Küstenregion mit ihren traumhaften Buchten und feinen weißen Stränden bietet eine traumhafte Kulisse für alle erdenklichen Arten von Wassersport. Das kristallklare Wasser und die abwechslungsreiche farbenprächtige Unterwasserwelt der Costa degli Dei (Küste der Götter) ist ein Paradies für jeden passionierten Taucher und Schnorchler. Hier kann man die beeindruckende Unterwasserwelt mit ihren prachtvollen Schwämmen in vielen unterschiedlichen Farben bewundern und diverse heimische Fischarten wie Kraken, Zackenbarsche oder Muränen beobachten. Ungeübte oder noch wenig erfahrene Taucher und Kinder werden in den Tauchschulen wie der Tropea Diving im Hafen von Tropea fachmännisch betreut. Auch erfahrene Taucher können selbstverständlich ihre Kenntnisse noch ausweiten, indem sie einen Tauchkurs für Profis belegen.

Angeltouren, Katamaransegeln und Windsurfen

Ein ganz besonderes Erlebnis während eines Kalabrienurlaubs ist eine Angeltour mit dem Fischerboot. Egal ob Sie mit ihren Kindern im Familienurlaub unterwegs sind oder eine Reise mit Freunden unternehmen, Anbieter wie die Calabria Sport Fishing haben für jede Art von Urlaub die passende Bootstour im Angebot. Hier kann man sich ein individuelles Ausflugsangebot zusammenstellen lassen und bekommt im Tour-Paket bei Bedarf gleich auch die passende Angel- oder Schnorchelausrüstung gestellt.  Möchten Sie lieber selbst einen Katamaran segeln? Dann können Sie das hier ebenfalls in einem Segelkurs lernen. Beim Anbieter Moonlight gibt es Katamaransegel- oder Windsurfing-Kurse für Anfänger oder Fortgeschrittene ab 14 Jahren. Geübte Segler können selbstverständlich auch einfach nur ein Boot mieten und auf eigene Faust aufs Meer hinaussegeln.

Stand Up Paddling

Ganz hoch im Kurs steht der aktuelle Trendwassersport SUP (Stand Up Paddling). Die Sportart ist ebenfalls für Groß und Klein geeignet und kann in unterschiedlichen Intensitäten ausgeübt werden. Es werden Kurse für Kinder ab 10 Jahren und Privatstunden sowie Kollektivtouren für Erwachsene angeboten. Wer die sportliche Aktivität mit einer Portion Romantik verbinden möchte, der kann bei einer Sunset-Tour in den Sonnenuntergang paddeln. Erfahrene SUP-Fans können selbstverständlich auch lediglich die SUP-Ausrüstung mieten und sich anschließend auf ihre ganz persönliche Erkundungstour begeben.

 

  1. Wandern und Radfahren in der kalabrischen Bergwelt

Wandertouren

Nur wenige Kilometer von den feinsandigen türkisfarbenen Buchten der Küstenregionen entfernt wähnt man in einer völlig anderen Welt. Das zweite Gesicht des facettenreichen Kalabriens präsentiert sich ganz ursprünglich und rustikal. Hier finden Sie atemberaubende Berglandschaften mit saftigen Wiesen, weiten Schluchten sowie urigen Höhlen, reißenden Wildbächen und spektakulären Wasserfällen. Kalabriens wildromantische Wald- und Bergregionen sind wie gemacht für ausgedehnte Wanderausflüge oder Radtouren. Hier gibt es unglaublich viel zu entdecken. Begeben Sie sich auf eine der vielen markierten Wanderwege und bewundern Sie in aller Ruhe die reizvolle Natur der kalabrischen Berglandschaften mit ihrer artenreichen Flora und Fauna.

Der Anbieter Stupor Mundi Tours bietet viele diverse Wandertouren mit Guide wie beispielsweise Bergwandern im Aspromonte, eine 2-Tagestour im Pollino-Gebirge (dem größten Nationalpark des Landes), eine Wandertour inklusive Besuch eines Klosters, Panorama-Wandern am Capo Vaticano oder gar eine actionreiche Steilküstenwanderung. Je nach Belieben können Sie zwischen diversen Tagestouren, 2-Tagestouren oder Sunset-Touren wählen. Unternimmt man eine Wandertour in die kalabresischen Bergregionen, sollte man sich dort nicht die Möglichkeit entgehen lassen, die köstlichen Spezialitäten der lokalen rustikalen Küche zu probieren.

Touren mit dem Fahrrad, E-Bike oder Mountanbike

Die meisten Wanderrouten sind ebenfalls perfekt für Radtouren geeignet. Egal, ob Sie entspannt per E-Bike die Region erkunden wollen oder sich sportlich mit dem Mountainbike betätigen möchten, in den kalabrischen Gebirgsregionen finden Sie stets eine passende Route für jeden individuellen Schwierigkeitsgrad. Wer die unberührte Natur in aller Ruhe genießen möchte und nicht selbst immer wieder aufwändig nach dem richtigen Weg suchen mag, für den bietet sich eine geführte Tour an. So verliert man die Route nie aus den Augen und wird sicher von einem sehenswerten Ort zum nächsten geleitet. Fahrradverleih-Anbieter vermieten neben diversen Zweirädern auch Helm und Rucksack und stehen allen begeisterten Radfahrern darüber hinaus mit Rat und Tat bei der Auswahl der Touren zur Seite.

 

  1. Wellness

Baden wie die Römer in Lamezia Terme

Auf dem Weg zurück zum Meer kann man sich wunderbar mit einem Wellness-Tag in einem der Thermalbäder belohnen und sich auf diese Weise von einer längeren Tour mit dem Mountainbike oder von einer ausgedehnten Wanderung erholen. In der bereits im Altertum bekannten Terme di Caronte in Lamezia Terme können Sie  sich ein paar entspannende Wellness-Stunden mit Schwefelbäder, Wellnessmassagen oder Fangotherapie gönnen.

 

  1. Luftsport

Kalabrien aus der Vogelperspektive erkunden

Möchte man das spektakuläre Panorama der Berg- und Meerregionen Kalabriens von oben bewundern möchte, hat man die Möglichkeit Tandemflüge mit dem Gleitschirm oder Paragliding-Kurse zu buchen.

Unser Geheimtipp: Wer ganz hoch hinaus will, kann mit einem privaten Sportflugzeug in ca. 2 Stunden die Stiefelspitze Italiens sowie die Äolischen Inseln erkunden. Sie starten vom Flughafen Lamezia Terme zu den äolischen Inseln über die Reggio Calabria, die Costa Viola (die violette Küste), Capo Vaticano sowie Tropea und fliegen anschließend über die Costa degli Die (Die Küste der Götter) zurück. Die atemberaubende Aussicht auf die reizvolle Küstenlandschaft Kalabriens ist eine Erfahrung, die mit Sicherheit sehr lange in lebhafter Erinnerung bleiben wird. Und wer als Souvenir noch Fotos von dieser abenteuerlichen Reise in den Lüften Süditaliens mitbringt, kann bei deren Anblick auch später noch jederzeit von den aufregenden Urlaubserlebnissen und herrlichen Ausblicken auf die kalabrische Küstenlandschaft träumen.

 

 

 

 

von |2019-02-06T15:11:05+00:0020. Juli 2018|Allgemein|

Hinterlassen Sie einen Kommentar

BItte geben Sie als Spamschutz die angezeigten Zeichen in die untere Textbox - Danke!

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen