La Dolce Vita – Das ganz besondere Lebensgefühl der Italiener

La Dolce Vita – Das ganz besondere Lebensgefühl der Italiener

Italien ist berühmt für seinen lockeren und überaus genussreichen Lebensstil. Einfach mal zur Ruhe kommen, die Seele baumeln lassen und das Leben in vollen Zügen genießen – in kaum einem anderen Land kann man das so gut wie in Italien. Wer in dieses überaus gastfreundliche und lebensfrohe Land reist, erlebt dieses ganz besondere Lebensgefühl oder La Dolce Vita, wie man es in Italien nennt, nicht nur hautnah mit, sondern wird schnell selbst davon erfasst. Schließlich weiß man hier, wie man das Leben zelebriert.

Mit allen Sinnen genießen

La Dolce Vita bedeutet wörtlich übersetzt „das süße Leben“. Und die Italiener wissen sicherlich am besten, wie man sich das Leben versüßt. In Italien liebt man gutes Essen und so tragen nicht zuletzt auch die vielen kulinarischen Genüsse des Landes dazu bei, das Leben leidenschaftlich zu zelebrieren. Reichhaltige Gerichte wie Antipasti, Pasta-Spezialitäten und mediterrane Fischspeisen in vielen regionstypischen Variationen gehören zu den beliebtesten Spezialitäten Italiens und laden allerorts zum ausgiebigen Schlemmen ein. Wer Süßes liebt, gönnt sich zum Nachtisch vielleicht auch noch eines der köstlichen italienischen Dolci wie Tiramisu, Cassata, Zabaione oder Tartufo. Oder wie wäre es mit einem Espresso zum Nachtisch?

Egal für welche Gaumenfreuden man sich entscheidet – in Italien genießt man alles in Ruhe und lässt sich daher ausgiebig Zeit mit dem Essen. Gemütlichkeit und Geselligkeit werden zu Tisch stets groß geschrieben, denn Freizeit, Familie, Freunde und gutes Essen haben hier einen extrem hohen Stellenwert. Auch das gehört zur Kunst des Dolce Vita. Einen perfekten Abschluss bekommt ein Tag im sonnenverwöhnten Italien, wenn man ihn mit einem Gläschen Wein bei einem romantischen Sonnenuntergang ausklingen lässt.

Die Schönheit Italiens entdecken

Neben dem guten Essen hat sicherlich auch die reizvolle Landschaft Italiens ihren Anteil an der entspannenden Wirkung auf die Sinne und somit auch am besonderen italienischen Lebensgefühl. Das milde mediterrane Klima und die traumhaften Badebuchten mit ihren malerischen Stränden und kristallklarem Wasser laden jeden Reisenden dazu ein, sich einfach wohlzufühlen und jeglichen Alltagsstress zu vergessen. Doch Italien hat noch weitaus mehr zu bieten als Strand, Meer und Sonne satt.

Dolce Vita an den schönsten Orten Kalabriens erleben

Insbesondere in Kalabrien, wo Italien noch nicht vom Massentourismus überströmt wird und deshalb in seinem ursprünglichen gemütlichen Charme erstrahlt, kann man La Dolce Vita in aller Ruhe genießen. Hier findet man noch idyllische Fischerdörfchen mit romantischen kleinen Gässchen, aber auch urige Waldregionen, in denen man oft atemberaubende Aussichten auf ursprüngliche Berglandschaften geboten bekommt.

Eines dieser beschaulichen Fischerdörfchen ist beispielsweise Pizzo. Diese Ortschaft gilt als Geburtsort der Eisspezialität Tartufo und ist daher auch für ihre vielen Tartufo-Variationen berühmt. Die zentral gelegene Piazza della Repubblica mit ihrem reizvollen Ausblick und der erholsame Atmosphäre ist der ideale Ort, um das originale Tartufo zu probieren oder einen Capuccino zu genießen. Einen Besuch wert ist hier auch die spektakuläre Grottenkirche Chiesa di Piedigrotta.

Das auf einem Felsen gelegene Tropea ist zwar touristisch besser erschlossen als die meisten anderen Ortschaften Kalabriens, jedoch hat das charmante Städtchen sich ihre Ursprünglichkeit trotzdem bewahren können. Wer auf der Suche nach dem originalen italienischen Lebensgefühl – La Dolce Vita – ist, ist daher hier goldrichtig. Nicht umsonst wird Tropea auch die Perle des Tyrrhenischen Meeres genannt, denn hier findet man italienische Gemütlichkeit gepaart mit atemberaubenden Aussichten. Einfach traumhaft ist beispielsweise der Blick vom Felsplateau hinunter auf den weißen Sandstrand und das türkisblau leuchtende Tyrrhenische Meer. Die schmalen verwinkelten Gässchen laden zum gemütlichen Schlendern und Verweilen in der malerischen Altstadt ein. Auch hier ist es besonders gut zu spüren, das italienische Lebensgefühl.

Auf dem Gipfel eines Sandsteinfelsens nicht weit vom Stadtzentrum Tropeas liegt die Wallfahrtskirche Santa Maria dell`Isola. Wer die Treppen hinaufsteigt wird mit einer spektakulären Aussicht auf Tropea und die umliegende Landschaft belohnt. Auch der in der Nähe von Tropea gelegene Aussichtspunkt Capo Vaticano ist eine perfekte Kulisse, um La Dolce Vita in Perfektion zu erleben. Er bietet einen malerischen Ausblick auf die Vulkaninsel Stromboli sowie die übrigen liparischen Inseln und ist der ideale Platz um einen der traumhaften Sonnenuntergänge Kalabriens mitzuerleben. An bezaubernden Orten wie diesen kann man gar nicht anders als sich dem italienischen Lebensgefühl hinzugeben. La Dolce Vita – So süß kann das Leben sein.

ferienhaus il casale tropea
tropea ferienwohnung
tropea strand
von |2019-02-06T15:12:57+00:007. Februar 2018|Allgemein|

Hinterlassen Sie einen Kommentar

BItte geben Sie als Spamschutz die angezeigten Zeichen in die untere Textbox - Danke!

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen